Menü
Sirmione am Gardasee
Arena di Verona
Parco Giardino Sigurta
Isola del Garda
Verona bei Nacht
Italien
Kurzreisen

Gartenreise an den Gardasee, mit Verona

3 % RABATT

Der Gardasee ist mit seinen 370 km² der größte See Italiens. Während das tiefblaue Gewässer im nördlichen Teil wie ein Fjord von Bergen umgeben ist, weitet es sich im Süden zu einem kleinen Binnenmeer aus.

1. Tag: Anreise an den südlichen Gardasee

Anreise über München – Innsbruck – Brenner – Bozen – Trient zum Gardasee. Am Ost- und Südufer entlang fahren Sie nach Desenzano del Garda zu Ihrem 4*-Hotel Oliveto. Hier werden Sie mit einem Begrüßungsdrink „Herzlich Willkommen“ geheißen. Anschließend Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Sigurtà Park – Valeggio sul Mincio – Sirmione

Heute besuchen Sie den Sigurtà Park. Der zur Villa Sigurtà gehörende Park gilt als einer der Schönsten Europas und erstreckt sich entlang des Flusses Mincio über eine Fläche von 50 ha. Er liegt nahe dem romantischen Örtchen Valeggio mit mittelalterlicher Idylle, dem Sie ebenfalls einen Besuch abstatten werden. Am Südufer werden wir am Nachmittag den wunderschönen Ort Sirmione erreichen, der an der Spitze einer, vier Kilometer weit in den See hineinragenden, Halbinsel liegt. Blickfang ist die mächtige, strenge Wasserburg der Scaliger - die zweifellos am besten erhaltene Festungsanlage Norditaliens.

3. Tag: Isola del Garda – Südwestküste

Der heutige Tag führt Sie nach Manerba del Garda und weiter mit dem Schiff auf die wundervolle Insel Isola del Garda. Die Insel liegt nahe der Westküste des Gardasees und bezaubert ihre Besucher auf ihre ganz eigene Art und Weise. Besichtigen Sie die traumhaften englischen und italienischen Gärten, den Naturpark und einige Säle des Schlosses im neogotisch-venezianischen Stil. Zurück auf dem Festland wird Ihnen unser Reiseleiter noch weiteres Interessantes an der eher unbekannten Südwestküste des Gardasees zeigen.

4. Tag: Verona

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Verona, der literarischen Heimat von Romeo und Julia. Gemeinsam mit Ihrem Stadtführer lustwandeln Sie nicht nur auf den Spuren der beiden Liebenden sondern sehen auch das großartige römische Amphitheater, die Arena an der Piazza Brà, den Marktplatz Piazza delle Erbe und die Altstadt mit ihren zahlreichen historischen Bauwerken.

5. Tag: Heimreise Brenner – Innsbruck

Auf der Heimreise fahren Sie am Ostufer des Gardasees entlang Richtung Norden und besuchen das von Stadtmauern umgebene Lazise. Genießen Sie die weitere schöne Fahrt auf der Uferstraße über Malcesine bis nach Torbole. Anschließend geht es wieder auf die Brennerautobahn und auf der gleichen Strecke wie bei der Anreise zurück in die Heimat mit Abendeinkehr unterwegs.

3 % RABATT

Tage ab € 0,-
Leistungen
  • Fahrt im modernen Reisebus mit Bordservice
  • 4 mal Übernachtung mit Frühstücksbuffet und Abendessen (3-Gang-Menü) im 4*-Hotel Oliveto in Desenzano del Garda
  • Begrüßungsdrink am Anreisetag
  • Reiseleitung Parco Sigurtá, Valeggio sul Mincio und Sirmione
  • Eintritt Parco Sigurtá
  • Reiseleitung Isola del Garda und Südwestküste
  • Schifffahrt mit Eintritt Isola del Garda mit Aperitiv ab Saló/Manerba del Garda
  • Führung in Verona
  • Kur-/Ortstaxe
Termine & Preise:
Reisen in unserer Datenbank: 32
Diese Reise haben Sie sich zuletzt angesehen: Gartenreise an den Gardasee, mit Verona