Menü
In der Lüneburger Heide
Serengeti Park - Giraffen am Bus
Vogelpark Walsrode
Deutschland
Kurzreisen

Lüneburger Heide

Die Lüneburger Heide wird von den Urstromtälern der Aller im Süden und der Elbe im Norden begrenzt. Wenn sich die Besucher am Reiz dieser einst verkannten Landschaft erfreuen können, so haben sie es Heidepastor Wilhelm Bode (1860 - 1927), dem Initiator des Naturschutzgebietes Lüneburger Heide, zu verdanken. Angesichts der zunehmenden Beanspruchung durch Land- und Forstwirtschaft drohte die Heide zu verschwinden. So wurde um den Wilseder Berg ein 200 km² großes Naturschutzgebiet ausgewiesen. Pflanzen- und Tierwelt sind dort vollständig geschützt und der Kraftfahrzeugverkehr ist nur auf den Durchgangsstraßen gestattet. Große Anstrengungen werden zur Erhaltung des traditionellen niedersächsischen Bauernhauses unternommen. Auch außerhalb des Naturschutzgebietes haben die Heidedörfer viel von ihrem alten Zauber bewahrt: typisch sind die von Baumgruppen verdeckten, freistehenden hölzernen Glockentürme der Dorfkirchen.

1. Tag: Anreise Wolfenbüttel – Hodenhagen

Anreise über Kassel – Salzgitter nach Wolfenbüttel südlich von Braunschweig. Die Stadt hat sich ihr historisches Stadtbild hervorragend erhalten und besitzt neben dem Schloss der Herzöge von Braunschweig-Lüneburg und dem schönen Stadtmarkt auch einige Straßenzüge mit wunderschönen Fachwerkhäusern. Bei der Stadtführung werden Sie dies und vieles Interessante mehr bestaunen können. Weiterfahrt über Hannover nach Hodenhagen zum 4* Michel & Friends Hotel.

2. Tag: Celle und Serengeti-Park

Fahrt über Winsen an der Aller nach Celle. Die herzogliche Residenzstadt gilt als schönste Fachwerkstadt Norddeutschlands. Aufenthalt in der Stadt am Südrand der Heide mit Stadtführung durch die historische Altstadt. Weiterfahrt zum Serengeti Park, das Afrika in der Lüneburger Heide mit über 1.500 Wildtieren. Ein Safari-Erlebnis- und ein Freizeitpark der besonderen Art. Sie erleben bei der Serengeti-Busrundfahrt die wilden Tiere wie in freier Wildbahn hautnah.

3. Tag: Lüneburger Heide

Heute unternehmen Sie mit ihrem Reiseleiter eine Rundfahrt durch die Lüneburger Heide bei der Sie viel Interessantes über diese besondere Landschaft erfahren werden. Außerdem genießen Sie eine romantische Kutschfahrt durch die Heidelandschaft.

4. Tag: Vogelpark Walsrode – Heimreise

Nach dem Frühstück Fahrt nach Walsrode zum Vogelpark. Dass im größten Vogelpark der Welt die seltensten, schönsten und buntesten Vögel in artgerechter Umgebung gehalten werden, ist selbstverständlich. Aber der Vogelpark Walsrode bietet viel mehr als nur Vögel. Die herrliche Park- und Gartenanlage begeistert die Besucher ebenso wie die prächtigen alten Gebäude im niedersächsischen Fachwerkstil. Schöne Restaurants mit Sonnenterrassen, Biergärten und eine geschmackvolle Einrichtung tragen ebenso zum Wohlfühlen bei. Am Nachmittag Heimreise über Hannover – Kassel zurück in die Heimat.

4 Tage ab € 389,-
11. Juli - 14. Juli 2020
Leistungen
  • Fahrt im modernen Reisebus mit Bordservice
  • 3 mal Übernachtung mit Frühstücksbuffet im 4*-Michel & Friends Hotel in Hodenhagen in Zimmern mit Dusche/WC, TV und Klimaanlage
  • 3 mal Abendessen als Buffet. Stadtführungen in Wolfenbüttel und Celle
  • Busrundfahrt Serengeti-Park
  • Reiseleitung Lüneburger Heide
  • Kutschfahrt Lüneburger Heide
  • Eintritt Vogelpark Walsrode
Termine & Preise:
11. Juli - 14. Juli 2020
Preis pro Person im DZ€ 389,-
Preis im EZ€ 455,-
Reisen in unserer Datenbank: 37
Diese Reise haben Sie sich zuletzt angesehen: Lüneburger Heide