Menü
Idylle im Spreewald
Senftenberger Seenlandschaft
Besucherbergwerk F60
Ölmühle Straupitz
Spreewaldgurken - ganz frisch vom Feld
Kahnfahrt im Spreewald
Pyramide im Branitzer Park
Altmarkt in Cottbus
Neues Schloss im Fürst Pückler Park
Fürst Pückler Park Bad Muskau
Deutschland
Kurzreisen

Spreewald und Lausitz

Nostalgische Entdeckungsreise

 

 

1. Tag: Anreise ins Braunkohlerevier der Lausitz

Anreise über Chemnitz – Dresden nach Senftenberg. Am Nachmittag lernen Sie mit Ihrer Reiseleitung das Braunkohlerevier um den Senftenberger See kennen. Sie werden erstaunt sein, wie durch Menschenhand und gigantische Maschinen ganze Landschaften total verändert werden. Gegen Abend beziehen Sie Ihr 4*-Hotel ACHAT Premium in Schwarzheide.

 

2. Tag: Spreewald

Beim heutigen Ausflug erleben Sie den unvergleichlichen Spreewald bei einer Entdeckungsreise entlang uriger Dörfer und verträumter Landschaften. Sie besuchen die Holländerwindmühle in Straupitz. Sie ist die letzte funktionierende Dreifachwindmühle Europas. Sie betreibt eine Kornmühle, ein Sägewerk und eine Ölmühle, in der das berühmte Spreewaldgold-Leinöl mit 100-jähriger Technik produziert wird. Sie sehen die Felder, auf denen die bekannten Spreewaldgurken wachsen und unternehmen eine romantische Kahnfahrt auf der Spree. Steigen Sie ein und lassen Sie sich von den Fährleuten durch diese einzigartige Naturlandschaft treiben. Am späten Nachmittag Rückfahrt zum Hotel.

 

3. Tag: Cottbus und der Landschaftspark des Fürsten Pückler

Nach dem Frühstück entdecken Sie während einer Stadtführung die historische Altstadt von Cottbus. Der Rundgang führt vorbei an den alten Stadtmauern mit Türmen, Toren und Wiekhäusern sowie dem Altmarkt mit seinen barocken Bürgerhäusern, die das reizvolle Stadtbild prägen. Im Anschluss wandeln Sie auf den Spuren des preußischen Standesherrn und exzentrischen Landschaftsarchitekten Hermann Fürst von Pückler-Muskau. Durch sein Wirken wurden unter anderem der Landschaftspark in Bad Muskau sowie der Branitzer Park in Cottbus geschaffen. Spazieren Sie durch die beiden Parkanlagen und genießen Sie das Lebens-, Alters- und Meisterwerk des tollen Pückler. Entdecken Sie zauberhafte Sichtachsen, ungewöhnliche Baumpflanzungen und die in Europa einmaligen Erdpyramiden, welche Pückler als seine letzte Ruhestätte inszenierte.

 

4. Tag: Schifffahrt Senftenberger See – Heimreise

Bevor Sie heute die Heimreise antreten, genießen Sie noch eine Schifffahrt auf dem Senftenberger See, der mit circa 1300 Hektar zu den größten künstlich angelegten Binnenseen in Europa gehört. Außerdem können Sie noch die ehemalige Braunkohleförderbrücke F 60 ganz aus der Nähe bewundern und gegen Mehrpreis im Rahmen einer Führung auch besteigen. Am Nachmittag erfolgt dann die Heimreise mit Abendeinkehr unterwegs.

 

4 Tage ab € 469,-
15. August - 18. August 2024
Leistungen
  • Fahrt im modernen Reisebus mit Bordservice.
  • 3 mal Übernachtung mit Frühstücksbuffet im 4*-Hotel ACHAT Premium in Schwarzheide in Zimmern mit Dusche/WC und TV.
  • 3 mal Abendessen (3-Gang-Menü oder kalt-warmes Buffet).
  • Besuch der Windmühle in Straupitz.
  • Spreewald-Kahnfahrt.
  • Stadtführung in Cottbus.
  • Besuch Branitzer Park in Cottbus.
  • Besuch Fürst Pückler Park in Bad Muskau.
  • Örtliche Reiseleitungen am 1. Tag nachmittags und am 2. und 3. Tag ganztags.
  • Schifffahrt auf dem Senftenberger See.
  • Eintritt Gelände F 60.

Hinweis: Eine evtl. anfallende Ortstaxe/Bettensteuer ist vor Ort zu zahlen!

 

Termine & Preise:
15. August - 18. August 2024
pro Person im Doppelzimmer€ 469,-
Einzelzimmerzuschlag€ 75,-
drucken
merken
Reisen in unserer Datenbank: 35
Diese Reise haben Sie sich zuletzt angesehen: Spreewald und Lausitz